Albert Pöter Steuerungstechnik - Mainstraße 10a - 45768 Marl - Telefon +49 2365 18424 - Fax +49 2365 18489

Albert Pöter Steuerungstechnik - Unsere Projekte Referenzliste


Bochum, Jahrhunderthalle (2003)


In der Gaskraftzentrale eines ehemaligen Bochumer Stahlwerks, dort, wo einst der Puls der Industriekultur schlug, hat das Ruhrgebiet ein Energiezentrum anderer Art hervorgebracht: einen Veranstaltungsort ohne Vorbild, eines der außergewöhnlichsten Festspielhäuser Europas.


In den Hallen I, III und IV bauten wir die Ober- und Untermaschinerie für die dort vorhandene Kranbahn, sowie die daran befestigten Rohrwellenzüge und Kettenzüge. Auch die Podienanlage wird durch unsere Steuerung kontrolliert.


Insgesamt wurden Schaltschranke und Steuertableaus für 28 Maschinenzüge und 50 geregelte Kettenzüge gefertigt. Die Steuerungen befinden sich in naheliegenden Gehäusen auf begehbaren Brücken.


Passau, Opernhaus (2004)


Das Fürstbischöfliche Opernhaus am Ufer des Inn in Passau hat eine 350 jährige Geschichte. Bereits im Jahre 1645 wurde das Gebäude als Ballhaus errichtet Bei dem Umbau der bestehenden Bühnentechnik wurde von uns die Anlage auf den neuesten Sicherheitsstandard gebracht.


Weinheim, Stadthalle (2004)


Die Stadthalle in Weinheim ist Schauplatz festlicher Gala-Diner, Bankette und Empfänge jeglicher Art. Für eine vielzahl von facettenreichen und kulturellen Anlässen werden die Räume der Stadthalle in Anspruch genommen. Für die vorliegende Bühne lieferten wir Schaltschränke und Steuertableaus für insgesamt 16 Antriebe. Die geregelte und positionierbare wurde in einem mobilen Steuerpult mit Störungsmeldungen gefertigt.


Athen, Olympische Spiele (2004)


Wenn auch sicherlich eines der kleineren Projekte, aber dennoch eines auf das wir stolz sind; realisierten wir doch für die Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2004 in Athen. Wie lieferten hierfür die Steuerung für ein hydraulisches Podium.

Stadtallendorf, Stadthalle (2005)


Als Zentrum der Begegnung und für alle Arten von Veranstaltungen konzipiert, erfüllt die neue Stadthalle in Stadtallendorf in Architektur und Funktionalität alle Anforderungen an ein modernes, multifunktionales Gebäude. Hell, freundlich, variabel und von zeitloser Eleganz präsentieren sich alle Räumlichkeiten.


Wir rüsteten die Schaltschrankanlage der Podien mit 63 Motorantrieben mit einer neuen SIMATIC S7 200 Positioniersteuerung mit Anbindung über Profibus DP an die Bedieneinheit auf. Der vorhandene PC wurde durch einen Touch-Screen Monitor der Fa. Siemens MP370 ersetzt. Die Bedienoberfläche auf dem MP370 erhielt eine topografische Darstellung der Podien Der Aufbau der Bedienoberfläche wurde wie folgt realisiert:



Die Arbeiten wurden teilweise vor Ort realisiert.